Permalink

0

Newsletter 12. Januar 2022

Kultur Trend

Lyrik, Literatur – im Netz und gedruckt

Amanda Gormans Neujahrsgedicht „New Day’s Lyric“ sahen bisher über fünf Millionen Menschen auf Instagram, der vornehmlich visuellen Social-Media-Plattform. Kein Widerspruch, denn ihr Gedicht ist auch zu sehen, in einem zweieinhalbminütigen Video. Es ist eine zusätzliche Veröffentlichung eines ihrer Gedichte, die natürlich weiterhin gedruckt werden. Andere Autorinnen und Autoren begannen mit der Veröffentlichung auf den Social-Media-Plattformen. So wie Elisa Aseva, die ihre poetischen Kurztexte über Rassismus, Klassenunterschiede oder Gentrifizierung zunächst lange Zeit erst bei Facebook veröffentlichte und mittlerweile auf Instagram und Twitter über ihren Alltag schreibt. Jetzt ist ihre Lyrik auch in Buchform erschienen: „Über Stunden“. Auch der syrische Autor Aboud Saeed wurde über seine Beiträge bei Facebook bekannt und erzählt jetzt in seinem neuen Buch „Die ganze Geschichte“.

Anzeige

Kultur Digital

Museen im Wandel

Chiara Zuanni fasst in ihrem Blogbeitrag Veränderungen in Museen zusammen, die in einer digitalen Welt zu mehr Partizipation von Besucher:innen, zu größerem Austausch unter den Institutionen und zu interaktiven Gestaltungmöglichkeiten führen.
derstandard.at

Datenbank im Ausbau

Textbeiträge und Videos zu 28 Spielen, die sich unter anderem mit der Zeit des Nationalsozialismus sowie jüdischem Leben auseinandersetzen, stehen neu in der digitalen Spiele-Datenbank „Games und Erinnerungskultur“ bereit.
stiftung-digitale-spielekultur.de

Hausengel in Berlin

Cyprien Gaillards „L’Ange du foyer“ ist ein buntes Hologramm auf einem Ventilator, das auf einer Figur von Max Ernst basiert. Dieses Wesen ist in Berlin Teil der Ausstellung „A Fire In My Belly“ in der Julia Stoschek Collection sowie in der Rotunde der Sammlung Scharf Gerstenberg zu sehen.
monopol-magazin.de

Social Media und Kultureinrichtungen

„Wikimumpf“

Mumpf, eine Einwohnergemeinde im Schweizer Kanton Aargau, startet zur Bewahrung des kulturellen Erbes mit „Wikimumpf“ ein eigenes Online-Lexikon, in dem, im besten Fall von allen Menschen im Dorf, alles Wissenswerte aus der Vergangenheit zusammengetragen wird.
aargauerzeitung.ch, wiki.mumpf.ch

„Pen & Paper – Das Turnier“

Im September fand auf Twitch, dem Live-Streaming-Videoportal, vorrangig zur Übertragung von Videospielen, das Live-Improvisations-Rollenspiel „Pen & Paper – Das Turnier“ vom Bayerischen Rundfunk statt. Tim Pfeilschifter erläutert Hintergrund, Konzept und Vorgehen.
medium.com

Anzeige

Mobile Anwendungen im Kulturbereich

„MoMAR v4“

Hinter der Ausstellung „Augmented Species – Invasive Sculptures in Hybrid Ecologies“ in München, im Zentralinstitut für Kunstgeschichte, steht MoMAR, eine gemeinnützige Galerie, die sich selbst nicht-autorisiert nennt. Mit der App „MoMAR v4“ werden die Objekte sichtbar.
zikg.eu, App Store, Google Play

Kultur und Technologie

Holo-NFTs

Harald Wraunek spricht im Interview mit Tim Deakin unter anderem über die Zusammenarbeit mit dem Morpheus-Projekt bei der Umwandlung seiner Wiener Skulpturensammlung in Holo-NFTs – in Augmented Reality NFT-Kunstwerke, die in einer holografischen Umgebung angezeigt werden.
museumnext.com

Cultural Entrepreneurship

„Museen der Zukunft“

Anke von Heyl hat sich mit der neuen Publikation „Museen der Zukunft“, herausgegeben von Henning Mohr und Diana Modarressi-Tehrani, beschäftigt. Für sie ist es ein wichtiger Reader für alle, die sich den neuen Herausforderungen für Kulturinstitutionen stellen wollen.
ankevonheyl.de, transcript-verlag.de

Studien rund um Kultur

„Boomer Papers“

In Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut Appinion veröffentlichte die Kreativagentur Brandneo eine Studie zum Web 3.0. Befragt wurden für „Boomer Papers“ 1.006 Menschen zwischen 18 und 44 Jahren zu ihrem Nutzerverhalten und Phänomenen wie NFTs.
business-punk.com

Kultur-Zahlen

717.000.000.000

Mit einer extra entwickelten Technik und künstlich intelligenten Software hat das Rijksmuseum in Amsterdam 8.430 einzelne Fotos von Rembrandts „Die Nachtwache“ aufgenommen, jedes 5,5 Zentimeter mal 4,1 Zentimeter groß, und die 717 Gigapixel umfassende Aufnahme veröffentlicht.
orf.at, rijksmuseum.nl

Spaßkultur

Meme-König Leonardo

Canberk Köktürk hat sich angesehen, wie Leonardo DiCaprio zum der Lieblingsschauspieler des Internets und zum Meme-König wurde.
moviepilot.de

Kultur-Zitat

„Ein offene Haltung gegenüber dem Digitalen kann man nicht einfach von oben nach unten verordnen, sie muss tief in der Institution verankert werden“, sagt Yves Regenass, der digitale Dramaturg am Schweizer Theater Chur.
srf.ch

Anzeige

Termine

14.-15.01.2022 Gründer­seminar des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V., online
17.01.2022 Erzähl mir mehr! Storytelling für den digitalen Raum, online
17.-21.01.2022 The Art Museum in the Digital Age, online
19.01.2022 Das Publikum ist mein Kunde. Zur Psychologie …, online
20.01.2022 Wie erfährt mein Publikum von meinen Angeboten? online
24.01.2022 Wie gelingt Kulturvermittlung im digitalen Raum? online
27.01.2022 Bildrechte für Kunst, Kultur und Wissenschaft im digitalen Raum, online
28.01.2022 Social Media Kanäle erfolgreich einsetzen, um Inhalte …, online
31.01.2022 Beeinflussungstechniken für digitale Werbung und Verkauf, online

03.02.2021 Einführung in die Digitale Kunstgeschichte & Digital Humanities, online
08.02.2022 Wie gelingt uns der Wandel in den Organisationen? online
07.02.2022 Wie Kunst und Kultur mit ihrem digitalen Publikum interagiert, online
09.02.2022 Virtuelle Exkursion und Online-Führungen planen und durchführen, online
10.02.2022 Google Ads. Wie Sie erfolgreich Ihre Kulturangebote bewerben, online
11.02.2022 Google Analytics. Wie Sie … das Kulturmarketing vorantreiben, online
12.-13.02.2022 Kick-Off Coding da Vinci Ost³
16.02.2022 Medienproduktion für Kultureinrichtungen, online
17.02.2022 Kollaboratives Arbeiten und agiles Management in Kunst, Kultur …, online
21.02.2022 Konzeptentwicklung für Kulturvermittlungsprojekte im digitalen Raum, online
22.02.2022 Live Formate. Große Online-Veranstaltungen lebendig gestalten, online
24.02.2022 Hands on. Grundlagen für ein erfolgreiches digitales Sammlungsmanagement, online
25.02.2022 Das Digitale Publikum. Wer, wie, was …? online

03.03.2022 Computer Vision. Wie lernen Computer sehen? online
04.03.2022 Social Media Kanäle erfolgreich einsetzen, um Inhalte …, online
07.03.2022 Wie gelingt Kulturvermittlung im digitalen Raum? online
08.03.2022 Das Publikum ist mein Kunde. Zur Psychologie …, online
10.03.2022 Bildrechte für Kunst, Kultur und Wissenschaft im digitalen Raum, online
11.03.2022 Das Publikum ist mein Kunde. Zur Psychologie …, online

Bildserie der Woche

Federico Fellini. Zeichnungen, Filmszenen


prometheus-bildarchiv.de