Permalink

1

Newsletter 8. August 2018

Kultur Trend

Sie heißen Andy, Dot, Iris+ oder Sarah und sie sind Bots!

Immer mehr Museen setzen Chatbots ein. Diese Bots sind technische Dialogsysteme, mit denen per Texteingabe oder Sprache kommuniziert werden kann. Einige von ihnen sind schlauer als andere, denn bei diesen wird im Hintergrund eine künstliche Intelligenz eingesetzt. KI-Bots bauen ihren Wortschatz aus, erinnern sich an frühere Dialoge und erstellen Querverbindungen. Andy CarnegieBot basiert auf künstlicher Intelligenz, ist der Chatbot der Carnegie Museen in Pittsburgh, Pennsylvania und er kann über jedes Smartphone in der Facebook Messenger App aufgerufen werden. Dann geht es beispielsweise mit einer digitalen Schnitzeljagd oder diversen Quizspielen los. Einen Sommer lang kommt Andy zunächst einmal zum Einsatz und danach eventuell wieder, aber mit neuen Fragen und Rätseln, basierend auf den Daten der User-Interaktionen. Im Akron Art Museum in Ohio heißt der Bot Dot und Dot ist eine Sie, die auch über jedes Smartphone in der Facebook Messenger App aufgerufen werden kann. Dot führt durch das Museum und gibt zusätzliche Informationen zu den Kunstwerken im Museum. Im Petit Palais in Paris ist Sarah der zuständige Chatbot für die Fragen zur Kunst und sie ist ebenfalls über den Facebook Messenger zu erreichen. IRIS+ heißt der neue auf künstliche Intelligenz basierende Chatbot im Zukunftsmuseum Museu do Amanhã in Rio de Janeiro. Der Bot bietet personalisierte Informationen zu Objekten und versucht, die gesammelten Daten zu verstehen. Daniel Morena beschreibt die Funktionsweise und Integration in das gesamte Museumserlebnis: „Hello :)“.

Kultur Digital

Voller Hörbücher

Jan Ehlert hat sich im Hörbuchmarkt die Streaming-Anbieter angeschaut und gibt im Interview Auskunft über die beliebtesten Portale, über Alternativen zu Audible und über Angebote für bestimmte Buchkategorien.
ndr.de

Voller Kunst

Von Dubai zum Louvre Abu Dhabi führt die Autobahn lange durch die Wüste. Mit reproduzierten Gemälden des Museum am Straßenrand und in Audioguides verwandelten Radio-Sendungen gibt es gegen die Langeweile etwas Vorbereitung auf den Besuch.
kress.de, YouTube

Voll Retro

Cenek Cibien sammelt seit Mitte der 1990er Jahre alles, was mit Computer- und Videospielen zu tun hat und eröffnete jetzt ein neues Museum. Strahinja Bućan hat Cibien’s Corner in Kralup an der Moldau in Tschechien besucht.
radio.cz

Social Media und Kultureinrichtungen

@insta_repeat

Alle fahren zu den gleichen trendigen Orten, machen fast die gleichen Fotos und veröffentlichen sie bei Instagram. Eine Gegenreaktion ist der Account @insta_repeat. Im Interview erläutert die Künstlerin ihre Beweggründe für das Sammeln und Veröffentlichen der ähnlichen Bilder.
blog.photoshelter.com

„Daisie“

Als soziales Netzwerk für Künstler und Kreative startet die App „Daisie“. Maisie Williams, bekannt aus „Game of Thrones“, will mit Daisie eine Plattform etablieren, auf der sich Gleichgesinnte austauschen, miteinander kollaborieren und an eigenen Projekten arbeiten.
dailymail.co.uk, daisie.com

Mobile Anwendungen im Kulturbereich

„Mitten unter uns“

Besucher der südhessischen Stadt Zwingenberg können sich mit dem Smartphone auf die Spuren von Verfolgung und Widerstand in der Nazi-Zeit begeben. Der virtuelle Rundgang mit 15 Stationen ist auf der Karte blau gekennzeichnet. Ausgangspunkt ist die ehemalige Synagoge.
echo-online.de, Stadtkarte

„Giacometti Art Walk“

Wanderer im schweizerisch-italienischen Bergell können mit der App „Giacometti Art Walk“ ein virtuelles Freilichtmuseum besuchen. Es erwarten sie Anekdoten aus dem Leben der berühmten Künstler der Familie Giacometti sowie Bilder inklusive Entstehungsgeschichte.
tagesanzeiger.ch, giacomettiartwalk.com

Kultur und Technologie

Filmerbe

Für das Bundesarchiv ist die Sicherung des Filmerbes die Digitalisierung. Dahingegen plädiert der Filmhistoriker Dirk Alt für Kopien auf heutigem Analogmaterial. Matthias Dell berichtet über einen Ortstermin im Bundesarchiv.
freitag.de

Cultural Entrepreneurship

Ausgabe 135 „Honorar“

Vielfach wird die Arbeitszeit und Kreativität freischaffender Mitarbeiter im Kulturbereich nicht angemessen honoriert. Es ist mehr unternehmerische Professionalität nötig, mehr inhaltliche und finanzielle Wertschätzung der freiberuflichen Leistungen.
kulturmanagement.net, PDF

Studien rund um Kultur

Kinder-Medien-Studie 2018

Um den Medienkonsum von Kindern in Deutschland zu ermitteln, haben die Verlage Gruner+Jahr, Panini, Spiegel und Zeit sowie Blue Ocean Entertainment und Egmont Ehapa Media in der Kinder-Medien-Studie rund 3.300 Jungen und Mädchen befragt.
mdr.de, kinder-medien-studie.de

Kultur-Zahlen

553

Seit 65 Jahren erscheint das US-amerikanische Satiremagazin „MAD“, das alle kulturellen Elemente, sozialen Modeerscheinungen und aktuellen Nachrichten persifliert. Doug Gilford lädt auf seiner Website zum Stöbern durch alle (bisher) 553 MAD-Cover ein.
openculture.com, madcoversite.com

Spaßkultur

„Zapovednik“

Mit einer Game Engine für 3D-Spiele bringen Schauspieler per Motion-Capture-Verfahren die Politiker im russischen Satire-Format der Deutschen Welle zu aktuellen Ereignissen in Bewegung.
dw.com

Kultur-Zitat

„Mir geht es um diese neuen Wahrnehmungen, um die phänomenologisch noch nicht erforschten Möglichkeiten, ebenso beeindruckend wie erschreckend, für Werke der Kunst und ihre Gestalt. Vielleicht ist Kunst ja bald auch keine Ware mehr, sondern eine Leistung. Und doch wird das wahrhaft Aufregende auch mit der Digitalisierung nie das Medium sein, sondern das, was man damit und darin macht.“ Daniel Birnbaum verlässt seinen Posten als Direktor des Moderna Museet, um für das Londoner Startup „Acute Art“ mit Kunst-Stars Virtual Reality zu produzieren.
sueddeutsche.de

Termine

10.-12.08.2018 Ten Years in Sound Festival, Berlin
10.-12.08.2018 Genius Loci Festival, Weimar
21.08.2018 Coding da Vinci – Open Data, Open Minds, Frankfurt am Main
21.-25.08.2018 gamescom, Köln
23.-26.08.2018 SoundTrack_Cologne 15, Köln
24.-25.08.2018 ibug 2018, Chemnitz
31.08.-02.09.2018 ibug 2018, Chemnitz

06.09.2018 Digitale Kultur / Kultur des Digitalen, Düsseldorf
06.-10.09.2018 Ars Electronica Festival „Error – The Art of Imperfection“, Linz
06.-07.09.2018 Immersion in Museums: AR, VR or Just Plain R? Detroit
07.09.2018 KulturTourismus Barcamp NRW, Brühl
12.-15.09.2018 Next Library® Conference, Berlin
19.-21.09.2018 EDV-Tage Theuern 2018 „Online publizieren“, Kümmersbruck
21.09.2018 stARTcamp: Kultur in Interaktion. Co-Creation im Kultursektor, Hamburg
20.-22.09.2018 OpenGLAM Kulturhackathon 2018, St. Pölten
28.-29.09.2018 #culturecamp. Connecting Young People & Heritage, Hamburg

05.10.2018 MuseumNext Tech, Amsterdam

Bildserie der Woche

Revolution des Podests. Kunstform und Metapher


prometheus-bildarchiv.de