Permalink

0

Newsletter 6. Januar 2021

2021

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr 2020 wird uns aufgrund der Covid-19 Pandemie nicht nur als ein Jahr mit großen Einschränkungen und Leiderfahrungen in Erinnerung bleiben, sondern zugleich auch als das bisher „digitalste“ Jahr in Kunst und Kultur. Es gab kaum ein Top Thema im kulturimweb.net Newsletter, das nicht im Zusammenhang mit der Pandemie stand, so dass der Newsletter auch diesmal wieder eine kleine digitale Zeitgeschichte schreibt. Wir erlauben uns einen Blick auf drei Punkte.

Ideen für das Digitale. Im ersten Augenblick des Lockdowns erstarrten Kunst und Kultur. Ihnen wurde das Publikum genommen. Viele wirkten sprachlos. Es brauchte aber nur wenige Wochen und die Kulturinstitutionen kehrten ihre digitalen Angebote hervor und bewarben sie offensiv digital. Gut stand da, wer schon im Internet war und auf eine Strategie zurückgreifen konnte. Vielen Akteur:innen wurde aber auch offensichtlich, wie sehr sie bisher das digitale Publikum vernachlässigt hatten. Diese Ratlosigkeit war die spannendste Zeit, denn nun mussten neue Angebote entwickelt werden. Hier taten sich vor allem Institutionen hervor, die bereit waren, neue Wege zu gehen und dabei zu experimentieren. Vieles war auf einmal möglich, worüber man im Team noch wenige Monate zuvor lange diskutiert hätte. Es entstanden viele Projekte, manche waren weniger erfolgreich, andere waren überraschend erfolgreich und erhielten äußerst positives Feedback. Ein bisschen positive Fehlerkultur lag in der Luft. Und auf ehrenamtliche Initiative entstand der DigAMus-Award, der die besten Projekte auszeichnete. Von diesem Freiraum einer offenen Arbeitskultur sollten wir uns in 2021 viel erhalten.

Diskurse über das Digitale. Das Jahr 2020 hatte von den Akteur:innen in Kunst und Kultur viel gefordert und so brauchte es auch Orte der Selbstreflektion. Nachdem die Autor:innen im Feuilleton lange brauchten, um Worte zu finden, waren sie es doch vor allem, die in den Jahren zuvor eher kritisch allem Digitalen gegenüberstanden, so nutzte der neue Institutsleiter der Kulturpolitischen Gesellschaft diesen Freiraum, um neue digitale Formate einzuführen und den Diskurs auf die Fragen der Digitalität, Diversität und Nachhaltigkeit zu lenken. In einer spannenden Reihe von Webtalks, die im Dezember in der Online-Veranstaltung „Mission Agile Kultur“ mit über 80 Teilnehmer:innen mündete, wurden viele Themen sehr ehrlich problematisiert und konstruktiv diskutiert. Zentrale Themen wurden angestoßen und viele Fragen blieben offen. Hier dürfen wir auf Fortführung in 2021 hoffen.

Weiterbilden im Digitalen. Das Jahr 2020 hat vielen die Augen geöffnet, worin wir gut sind, aber auch, wo wir Wandel brauchen. Es gibt viele hervorragende und inspirierende Mitarbeiter:innen, die Lust und Energie haben, Kunst und Kultur zu gestalten. Wir brauchen vor allem einen Wandel in unseren Strukturen und Prozessen. Wir müssen in den Organisationen viel mehr horizontal und agil handeln und kollaborative Arbeitsformen fördern, weil es nur so in Zukunft möglich sein wird, die Expertise effektiv zu vernetzen und die Komplexität an Anforderungen zu bewältigen. Das können die Mitarbeiter:innen aber nicht einfach so, dafür muss man sie fortbilden. Mit ein bisschen Stolz dürfen wir hervorheben, dass wir mit der Pausanio Akademie auf den Lockdown reagiert und ab Mai 2020 ein neues Weiterbildungsangebot mit erfahrenen Referent:innen gestartet haben. Die Resonanz hat uns motiviert, das Angebot auszubauen und im 2. Halbjahr 2020 den Zertifikatslehrgang Digital Curator anzubieten. Für den Wandel brauchen wir die Expertise von allen Mitarbeiter:innen und zwar von digital affin bis digital reserviert, ob Berufseinsteiger:in oder erfahrene Kurator:in. Daher werden wir das Fortbildungsangebot in 2021 ausbauen und dieses wie bisher vor allem auf die Bedarfe in Kunst, Kultur und Wissenschaft ausrichten.

Auch im Jahr 2021 behalten wir das Digitale in Kunst und Kultur für Sie im Blick. Wir freuen uns, wenn Sie uns weiterhin aufmerksam lesen und auf gute News hinweisen. Bleiben Sie uns verbunden und empfehlen Sie den Newsletter gerne weiter. Wir suchen gerne im neuen Jahr wieder für Sie die Perlen unter den vielen News.

Mit den besten Wünschen für das neue Jahr
Holger Simon und Bettina Pfleging

 Anzeige

Unsere Themen 2020

Förderungen per „Fonds Digital“

Innerhalb des Programms Kultur Digital der Kulturstiftung des Bundes werden die Projekte Kultur-Hackathon Coding da Vinci und Akademie für Theater und Digitalität in Dortmund schon …
Kalenderwoche 2

Erinnern an die Befreiung der Konzentrationslager

Am 27. Januar 1945 wurde das KZ Auschwitz befreit. Mit der Social-Media-Aktion #75Befreiung wollen deutschlandweit Gedenkstätten …
Kalenderwoche 3

Archive und die Digitalisierung

Zunächst einmal ist ein Archiv ja eine Sammlung von Dokumenten oder Aufzeichnungen, die Informationen liefern. …
Kalenderwoche 4

Museumsgeschichten und -besuche bei Instagram

Um bei Menschen, besonders bei Jüngeren, das Interesse für Kunst und Ausstellungen zu wecken, sind Museen der ganzen Welt auf der Fotoplattform Instagram vertreten. …
Kalenderwoche 5

Podcasts? Da geht noch mehr!

Karla Kenya, Dennis Kogel und Hagen Terschüren haben sich intensiver mit Geschichtspodcasts befasst und zwei Beispiele genauer angesehen, …
Kalenderwoche 6

Beethovenjahr 2020

Dieses Jahr feiert die ganze Welt den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Unter der Dachmarke BTHVN2020 haben sich die Bundesrepublik Deutschland, …
Kalenderwoche 7

Literatur im Digitalen

Mit der Digitalisierung bestehen seit Jahren neue Möglichkeiten der Produktion, Distribution und Rezeption von Literatur. Autoren positionieren sich neu, …
Kalenderwoche 8

Kunst und Kultur reagieren auf die Coronavirus-Epidemie

Museen und Konzertsäle in Hongkong bleiben geschlossen. Das Hong Kong Arts Festival hat sein Programm abgesagt. Auch in Italien …
Kalenderwoche 9

Bürgerwissenschaften: Es werden mehr Aktionen …

… und die Forschungsschwerpunkte verschieben sich. Neben den naturwissenschaftlichen entwickeln sich viele geschichtswissenschaftliche und …
Kalenderwoche 10

Abenteuerliche Rätsel

Sie können im Browser am Computer als Point-and-Click-Computerspiele oder in einem realen Raum gespielt werden, die Escape (the Room) Games. …
Kalenderwoche 11

Konzerte – live im Netz

Weil wegen des Coronavirus überall Live-Veranstaltungen abgesagt werden, kündigte der Starpianist Igor Levit vor einigen Tagen an, jeden Abend um 19 Uhr …
Kalenderwoche 12

Museen – Publikum – digitaler Raum

Nach der Schließung zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus zeigen sich Museen in Deutschland erfinderisch und das digitale Museum wird zum großen Thema, …
Kalenderwoche 13

Dokumentation der Gegenwart für die Nachwelt

Mittendrin in der Pandemie, in der Corona-Krise, haben Wissenschaftler aus Gießen, Bochum und Hamburg ein Projekt zur Dokumentation gestartet. Das Online-Portal „coronarchiv“ …
Kalenderwoche 14

Film- und Kinogeschichte im Netz

Eröffnet war sie schon, die Ausstellung „Kino Welt Wien“ im Wiener Metrokino. Dann musste sie ja geschlossen werden. Also hat das Filmarchiv Austria sie ins Internet verlegt, …
Kalenderwoche 15

Theaterwelten at home

Seit Mitte März veröffentlicht das Theaterportal nachtkritik.de täglich einen digitalen Spielplan mit Aufzeichnungen von Inszenierungen verschiedener Theater im deutschsprachigen Raum …
Kalenderwoche 16

Komplexe virtuelle Welten für Kunst und Kultur

Schon 2006 gab es legendäre Konzerte in den Welten von Second Life der Firma Linden Lab, wie das Live Concert in Second Life Dublin von U2 und es gibt aktuell wieder sehr viele …
Kalenderwoche 17

Sammlungsaufrufe

Mittlerweile wird von vielen weiteren Kulturinstitutionen zur Dokumentation der Gegenwart für die Nachwelt gesammelt, zur Dokumentation der Corona-Pandemie, die …
Kalenderwoche 18

Dokumentationen zum Lockdown – on the fly, beendet, laufend

Seit dem 1. April zeigen 30 Filmemacher aus der Region Berlin zu der Aktion „4 Wände Berlin: 30 Filme mit Abstand“ des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) täglich Filme …
Kalenderwoche 19

Digital zu den Museen

Auch wenn erste Museen schon wieder unter bestimmten Bedingungen geöffnet haben und andere Museen in den nächsten Tagen öffnen werden, …
Kalenderwoche 20

„Europa Nostra Award 2020“

Vor einigen Tagen gab es in vier verschiedenen Kategorien – „Conservation“, „Research“, „Dedicated service by individuals or organisations“ sowie …
Kalenderwoche 21

Rechtsfragen rund um Kultur im Netz

Geht es um Digitalisierung im Bereich Kultur, geht es auch um Rechtsfragen. Die neue Open-Access-Fachzeitschrift „Recht und Zugang“ will ein Forum für Austausch und …
Kalenderwoche 22

„Social Distancing Art“

Noch gibt es dazu keinen Wikipedia-Artikel zu „Social Distancing Art“, aber sehr viele verschiedene Beispiele von Kunstwerken, die sich mit den Regelungen zum Abstand …
Kalenderwoche 23

Digitalisierungsschub in Museen

Einerseits kam durch die Corona-Pandemie einiges zum Stillstand, andererseits gab es einen eindeutigen Aufwind bei den digitalen Museumsangeboten. …
Kalenderwoche 24

360°-Museumsausflüge

Täglich werden momentan neue Niederlassungen von Museen im Internet eröffnet. Ob es das NS-Dokumentationszentrum in Köln ist, dass jetzt online einen 360-Grad-Rundgang anbietet …
Kalenderwoche 25

Digitalausgabe der Literaturtage

Ja, auch die Tage der deutschsprachigen Literatur fanden in diesem Jahr digital statt. Die Lesungen der insgesamt 14 Kandidat:innen wurden vorher aufgezeichnet …
Kalenderwoche 26

Digitale Theaterräume

Kurze Monologe, die auf persönlichen Geschichten beruhen, dargestellt von Schauspielerinnen und Schauspielern in „Stories from Europe: Crisis and reflection“, Lieblingsgedichte …
Kalenderwoche 27

„nextmuseum.io“

Gefördert im Fonds Digital der Kulturstiftung des Bundes haben das NRW-Forum Düsseldorf und das Museum Ulm eine Bewegung für mehr Demokratie im Kunstbetrieb gestartet, …
Kalenderwoche 28

Zukünftige Kulturwirtschaft: nachher wie vorher?

Ganz verschiedene Bereiche von Kultur und Medien will die Bundesregierung mit dem Programm NEUSTART KULTUR und insgesamt einer Milliarde Euro fördern. …
Kalenderwoche 29

Digitales zu Industriekultur

Sachsen feiert 2020 seine Industriegeschichte mit einem Themenjahr. Unter dem Motto „Industrie. Kultur.Sachsen.“ finden zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen statt. …
Kalenderwoche 30

Online-Ressource: Vorträge

Es gab in den letzen Wochen eine Reihe von Veranstaltungen rund um Kultur Digital, die jetzt als Online-Ressource per YouTube für alle bereit stehen. …
Kalenderwoche 31

Museumsbesuche: digital oder auch analog+

Mit dem neuen Kunst- und Vermittlungsbereich „Close Up“ hat das Frankfurter Städel Museum abteilungsübergreifend einen Kunst- und Vermittlungsbereich entwickelt, der …
Kalenderwoche 32

Theater für’s Wohnzimmer

Auf dem Sofa, mit einer Virtual-Reality-Brille ausgerüstet, so haben in den letzten Monaten viele das Angebot des Staatstheater Augsburg konsumiert. Jetzt steht ein erweitertes Angebot …
Kalenderwoche 33

Wer besucht Museen? Wann? Warum?

Durchgeführt von der Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung will eine Studie im Auftrag des Kultursenators herausfinden, warum Bürger:innen Museen und …
Kalenderwoche 34

Ausschreibungen für Preise und Programme

Um Projekte und Projektideen zu fördern, die digitale Tools in der kulturellen Bildung und der Kulturvermittlung neu und sinnvoll einsetzen, haben Bund und Länder …
Kalenderwoche 35

Games

Regelmäßig, einmal im Jahr, werden Video- und Computerspiele zum Top Thema. Immer dann, wenn die gamescom stattfindet. Nach der Absage in diesem Jahr vor Ort in Köln …
Kalenderwoche 36

Launch der Area For Virtual Art

Heute öffnete sich die virtuelle 3D-Welt, die „Area for Virtual Art“, von sound:frame und Pausanio im Rahmen der Ars Electronica für das Publikum mit der Ausstellung …
Kalenderwoche 37

Lost Places

Verfallene Gebäude auf Fotos festhalten und die Aufnahmen dann auf Social-Media-Plattformen teilen, ist schon seit Jahren ein weltweiter Trend. Viele der Fotografinnen und …
Kalenderwoche 38

Veränderte Kulturveranstaltungen

Auch wenn sich Kultur in den letzten Monaten aufgrund der bestehenden Beschränkungen bereitwillig auf Projekte im digitalen Raum eingelassen hat, geht es vermehrt …
Kalenderwoche 39

Kunstmessen: Verlegungen, Verkleinerungen, Ergänzungen

Verschoben in den November ist die Art Cologne, und die Art Düsseldorf soll im kommenden Frühjahr stattfinden. In Wien fiel die Viennacontemporary in diesem Jahr kleiner aus, aber …
Kalenderwoche 40

Virtual Reality in der Berichterstattung

Eine besonders emotionale Verbindung mit Inhalten ermöglichen Virtual-Reality-Anwendungen. Im Journalismus erfüllen sie außerdem den Anspruch, die jeweilige Geschichte so real …
Kalenderwoche 41

Automatische Prozesse im Literaturbereich

Künstliche Literatur stand vor einigen Tagen bei der Veranstaltung „Automation und Kreativität“ im Fokus, neben Big Data bei der Musikproduktion. Es ging um automatisierte Elemente …
Kalenderwoche 42

Spielen mit Kulturerbe

Um historische Bewegungs- und Spielbilderbücher für Kinder interessant und anregend zur Verfügung zu stellen, wurde im Verbundprojekt museum4punkt0 das Browsergame …
Kalenderwoche 43

The Winners are …

Viele verschiedene digitale Projekte und Anwendungen im weiten Bereich von Kultur und Technologie sind seit letzter Woche mit Preisen ausgezeichnet, entweder mit …
Kalenderwoche 44

Aktualisierte Netzauftritte

Zahlreiche Erkenntnisse von ausführlichen Tests durch Vertreter:innen verschiedener Anspruchsgruppen flossen in die Umsetzung der neuen Website des Vereins …
Kalenderwoche 45

Urheberrechtsreform

Zur Anpassung des deutschen Rechts an das EU-Urheberrecht ging das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Mitte Oktober in die entscheidende Phase. …
Kalenderwoche 46

Systemrelevanz und Kultur

Rund um die Corona-Pandemie hat sich dieses Jahr im politischen Diskurs eine Unterscheidung zwischen systemrelevanten und nicht-systemrelevanten Berufen durchgesetzt. …
Kalenderwoche 47

Kunst digital verkaufen und kaufen

Private Kunstgalerien sind mit ihrem Einzelhandel-Status die einzigen Ausstellungsräume, die momentan geöffnet sind, soweit es sich dort um Verkauf dreht. …
Kalenderwoche 48

Action!

Um die Kunst- und Kulturszene Kölns zu unterstützen, starteten der Kölner Kulturrat, der Verein Niehler Freiheit und das Kunstzentrum Wachsfabrik den „Kulturgenerator“. …
Kalenderwoche 49

Roboter im Museum

Seit 2016 führt im niederländischen Eindhoven durch das Van Abbemuseum ein Roboter auf Anfrage. Besucher:innen können sich von zu Hause aus einloggen und …
Kalenderwoche 50

Neues bei Google Arts & Culture

Seit fast einem Jahrzehnt bietet die Plattform „Google Arts & Culture“ virtuelle Ausstellungen, Rundgänge, multimediale Erzähleinheiten, Quizze und weitere Interaktionsmöglichkeiten …
Kalenderwoche 51

Kulturtipps zu Weihnachten: einfach klicken!

Außerhalb der eigenen vier Wände ist es in diesem Jahr nicht möglich, Kulturveranstaltungen und Ausstellungen zu besuchen, aber mit Hilfe digitaler Technologien …
Kalenderwoche 52

Bildserie der Woche

Max Beckmann. Rollen von Weiblichkeit und Männlichkeit


prometheus-bildarchiv.de