Permalink

0

Newsletter 18. Juli 2018

Kultur Trend

Von Paris bis Tokyo – Interaktive Digitalkunst

Traumhafte Licht-und Klangskulpturen verändern sich in den digitalen Kunstwelten des Künstlerkollektivs „teamLab“ durch die Bewegungen der Betrachter. Das 400-köpfige High-Tech-Kollektiv aus Tokio vereint seit 2001 Programmierer, Ingenieure, Mathematiker, Architekten, Grafikdesigner, Künstler, Redakteure sowie Animationsspezialisten und verbindet Technologie mit Natur und japanischer Tradition. „Story of the Forest“ im National Museum of Singapore ist so eine virtuelle Welt. Ein Computer, inspiriert von südasiatischer Kultur und Natur, erstellt einen digitalen Wald in Echtzeit, der sich je nach Tages- oder Jahreszeit, in Interaktion mit dem Publikum verändert. In der Grande Halle de La Villette in Paris zeigt „Au delà des limites“ immer wieder neue Landschaften mit Wasserfällen, Fischschwärmen, Hasen, Fröschen und Samurais. Der Parcours der Instinkte will die Beziehung der Besucher zur Natur hinterfragen. Weitere rund 50 interaktive, teilweise neue Kunstwerke des Kollektivs sind seit einigen Wochen im eigenen, gemeinsam mit Mori Building neu eröffneten Mori Building Digital Art Museum: Epson TeamLab Borderless in Tokyo zu erleben. Und wenn Ende August in Helsinki das „Amos Rex“, bisher bekannt als Amos Anderson Art Museum, neu eröffnet wird, ist die interaktive Digitalkunst von teamLab dank der dortigen Eröffnungsausstellung auch in Finnland zu erleben.

Kultur Digital

Kultur im digitalen Raum

Vom Webmontag Frankfurt93 zu „Kultur Digital“ stehen Videoaufzeichnungen der einzelnen Beiträge online: über die Entstehungsgeschichte des Digitalkultur-Events „NODE Forum for Digital Arts“, zum Digitalangebot des Archäologischen Museums in Frankfurt,…
livestream.watch

360-Grad, AR und VR im Film

Bei einer Podiumsdiskussion im Rahmen des Filmfest München 2018 Anfang des Monats gaben die geladenen Experten Antworten zu Fragen nach virtuellen Welten in der Entwicklung des Films und der Filmindustrie oder auch zu Gamification im Filmbereich.
film-tv-video.de

Kommandomodul der Columbia in 3D

47 Jahre nach den drei Astronauten Armstrong, Aldrin und Collins kann jeder das Apollo 11-Kommandomodul per 3D-Modell online ausgiebig erkunden. Es bietet virtuell mehr Einsichten als das Original im National Air and Space Museum.
smithsonianmag.com

Social Media und Kultureinrichtungen

Kommunikation in Muttersprache

Inuktitut oder Inuinnaqtun, zusammengefasst: Inuktut, sind die traditionellen Sprachen der Inuit im Norden Kanadas, zu denen viele der Inuit eine besondere Beziehung haben. Facebook startet jetzt ein Programm zur Übersetzung der Plattform in Inuktut.
onlinemarketing.de

Einblicke in Alltag

Josef Wagner ist ein junger Priesteranwärter, der bei Instagram und YouTube als „derboivomseminar“ unterwegs ist. Dort teilt er seinen Alltag im Priesterseminar des Bistums Passau, wo er sich auf seine Zukunft als Geistlicher vorbereitet.
jetzt.de

Mobile Anwendungen im Kulturbereich

„Deutsches Museum“

Drei Touren, etwa die „Kleine Highlight-Tour“, mit der es eine Stunde lang durch das Deutsche Museum in München geht, bietet die neue App des Museums mit 70 Exponaten, 80 Minuten Audio, 20 Mitmach-Stationen, 450 Fotos und acht interaktiven Lageplänen.
abendzeitung-muenchen.de, Google Play, iTunes

„Hirschhorn Eye“

Mit der App des Hirshhorn Museum in Washington, D.C. gibt es direkt vor einigen Objekten Zugriff auf Interviews. In denen erklären zeitgenössische Künstler wie Jeff Koons, Yayoi Kusama, Damien Hirst und Lorna Simpson jeweils ihre Arbeiten.
mashable.com, hirshhorn.si.edu

Kultur und Technologie

Satelliten-Bilder für Boden-Bilder

Basierend auf zwei neuronalen Netzen, dem Generator und dem Diskriminator, haben Forscher der University of California einen Maschinenlern-Algorithmus darauf trainiert, Boden-Aufnahmen zu erzeugen, indem er Satelliten-Bilder aus dem All auswertete.
heise.de

Cultural Entrepreneurship

Zukünftige Geschäftsmodelle in der Zeitungsbranche

Nina Freydag und Wulf Schmiese fragen in der „ZDFzoom“-Dokumentation „Zeitungen in Not“, warum sich Nachrichten im Netz so schlecht verkaufen und ob und wie sich Qualitätsjournalismus privatwirtschaftlich finanzieren lässt.
zdf.de

Studien rund um Kultur

Cultural Leadership

Eine Studie der Universität Hildesheim zeigt einerseits Generationsunterschiede bei Führungskräften von öffentlichen Kultureinrichtungen, andererseits aber auch Ähnlichkeiten, die auf einen hohen Einfluss des institutionellen Kontextes deuten.
kulturmanagement.net

Kultur-Zahlen

08-20-2003

In der Forschung zur Computerspielmusik, der sogenannten Ludomusicology, ist der 20. August 2003 ein wichtiges Datum, weil an diesem Tag erstmalig außerhalb Japans ein Orchester Computerspielsoundtracks spielte.
grimme-game.de

Spaßkultur

Font Memory Game

Matej Latin hat eine Variante von Memory als kostenloses Online-Game veröffentlicht. Dabei geht es darum, Paare identischer Fonts zu finden, jeweils das kleine und das große A.
t3n.de, betterwebtype.com

Kultur-Zitat

„The question I asked was ‚Can we put a phenomenon into the phone?‘ It’s not just about receiving information, but experiencing something and looking into things more deeply.“ Der Künstler Mel Chin spricht über seine aktuelle zweiteilige Installation am Times Square in New York City, bei der „Unmoored“ erst mit App und Headset sichtbar wird.
eu.citizen-times.com

Termine

09.-31.07.2018 #BSO360 Bayerische Staatsoper 360°, München
19.07.2018 Roadmovie: Am I talking to you or am I just talking to the phone, Mannheim
20.07.2018 Roadmovie: Am I talking to you or am I just talking to the phone, Mannheim
21.07.2018 Roadmovie: Am I talking to you or am I just talking to the phone, Mannheim
28.07.2018 #InstaWalk mit der App „Unsichtbare Orte“, Frankfurt am Main

06.-07.08.2018 Archiving Intangible Cultural Heritage & Performing Arts, Lausanne
21.-25.08.2018 gamescom, Köln
23.-26.08.2018 SoundTrack_Cologne 15, Köln

12.-15.09.2018 Next Library® Conference, Berlin

Bildserie der Woche

Landschaftsporträts. August Sander


prometheus-bildarchiv.de