Permalink

0

Newsletter 24. November 2021

Kultur Trend

Archivmaterial, neu im Netz

Nach über zehn Jahren Arbeit sind seit letzter Woche viele Objekte aus dem Pina Bausch Archiv online verfügbar. Stücke wie „Fritz“, „Café Müller“ und „Palermo, Palermo“ laden zum Wiedersehen ein, wie Dorion Weickmann berichtet. Damit lässt sich das Werk der Choreographin wunderbar erkunden, so Natali Kurth. Der nächste Schritt ist jetzt getan und in den folgenden Jahren werden noch viele weitere Stücke ihres Œuvres folgen.
Sämtliche audiovisuellen Archive der SRG, dem öffentlichen und unabhängigen Medienhaus in der Schweiz, stehen seit letztem Monat online auf dem Portal Memobase, dem Portal zum audiovisuellen Erbe der Schweiz. Vitrinen wie „Tierisches Vergnügen“ oder „Der Raum im Fokus“ laden wie die Sammlungen „Sami, Niggi, Näggi – der Samichlaus in der Memobase“ oder „Audiovisuelles zu 50 Jahre Frauenstimmrecht“ zum Entdecken, Sehen und Hören ein.
Seit Anfang Oktober, 75 Jahre nach dem Ende der Nürnberger Prozesse gegen NS-Kriegsverbrecher, sind auch die Akten der Nürnberger Prozesse online und weltweit einsehbar, digitalisiert und aufbereitet von der Universität Stanford. Marcus Schuler hat in Los Angeles einige der Projektbeteiligten gesprochen, auch über den Plan, die zwölf Nachfolgeprozesse gemeinsam mit der Universität Erlangen-Nürnberg ebenfalls online abrufbar zu machen.

Anzeige

Kultur Digital

„About Bauhaus“

Mit dem Podcast „About Bauhaus“ will das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung mit Mythen rund um das Bauhaus aufräumen. Im Gespräch mit verschiedenen Gästen beleuchtet Adriana Kapsreiter weniger bekannte Aspekte des Bauhauses und seine Bedeutung für uns heute.
bauhaus.de, open.spotify.com

„Nature Dreams“

Refik Anadol zeigt in der aktuellen Ausstellung in der König Galerie in Berlin drei Herangehensweisen, die auf fotografische Datensätze zurückgreifen, beispielsweise eine riesige Datenskulptur, die computergenerierte Naturpigmente in ständiger Bewegung zeigt.
museumnext.com, koeniggalerie.com

„NEO Collections“

Als Kooperationsprojekt des Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, des Übersee-Museum Bremen und des Nationalmuseum Schweden ist „NEO Collections“ auf der Suche nach Wegen, mit Museumssammlungen zu arbeiten. Interviews, Erkenntnisse und Zwischenergebnisse:
medium.com

Social Media und Kultureinrichtungen

Videoclips aus dem Museum

Als Teil des TikTok-Förderprojektes #CreatorsForDiversity ist das NRW-Forum Düsseldorf auf TikTok vertreten. Jeden Monat sind Menschen aus der Umgebung zu Gast, die mit Videos wie „Take a closer look!“ oder „You don’t wanna miss this!!“ ihre Perspektive auf das Museum zeigen.
tiktok.com

Anzeige

Mobile Anwendungen im Kulturbereich

„100 Meisterwerke“

Gäste der Museumslandschaft Hessen Kassel erhalten mit der App „100 Meisterwerke“ eine abwechslungsreiche Führung zu rund 100 Ausstellungsstücken. Vertiefende Informationen, weitere Abbildungen sowie Audio- und Filmdateien können zu den Objekten abgerufen werden.
das-marburger.de, 100meisterwerke.app

„reGrant“

Olga Loboda vom University College London hat ein webbasiertes Empfehlungssystem für personalisierte Museumsführungen im UCL Grant Museum of Zoology and Comparative Anatomy erstellt. Die Empfehlungen werden aus einem Datensatz mit 500 Museumsobjekten generiert.
regrant.herokuapp.com

Kultur und Technologie

Digitale Erfassung Mesopotamiens

Um Erinnerungen an die einstige Landschaft Mesopotamiens und an die Kulturgüter der alten Zivilisation für die Nachwelt zu erhalten, digitalisiert der französische Filmemacher Ivan Erhel mittels 3D-Scantechnologie seit 2015 kulturelle Schätze im Irak.
pressnetwork.de

Cultural Entrepreneurship

„Kultur Digital“

Antworten von Projektleitungen, Teams, Direktor:innen der „Fonds Digital“-Projekte sowie der Community auf die Frage, was Digital Leadership für sie bedeutet, sind im aktuellen Infoheft „Kultur Digital“ der Kulturstiftung nachzulesen.
kulturstiftung-des-bundes.de, PDF

Studien rund um Kultur

Führungskräfte in Museen und mobiles Arbeiten

Unter Berücksichtigung verschiedener Einflussfaktoren untersucht eine aktuelle Studie des Instituts für Kulturmanagement Ludwigsburg, wie mobiles Arbeiten die Führung in Museen verändert und welche Anforderungen und Herausforderungen dabei entstehen.
kulturmanagement.net

Kultur-Zahlen

12

Auf Copernico, dem Portal für Geschichte und kulturelles Erbe im östlichen Europa, geben unter „(Nach-)Klänge der Bukowina“ zwölf Musikbeiträge wie das „Lied der Doina“ Einblick in die Musikgeschichte der Landschaft am nordöstlichen Rand der Karpaten.
copernico.eu, copernico.eu

Spaßkultur

„… Open Access for you and Open Access for me …“

Jeff Edmunds‘ musikalisches Plädoyer für Open Access auf dem YouTube-Kanal von Ballet Crisis:
YouTube

Kultur-Zitat

„Wir können unsere Konvolute mit Objekten in Zincirli oder im Museum in Istanbul verschränken, digital lassen sie sich weltweit erlebbar machen. Insofern haben wir keineswegs die große Langeweile, nur weil wir unsere Sammlungen nicht mehr ergänzen.“ Barbara Helwing, Direktorin des Vorderasiatischen Museums in Berlin, beantwortet im Interview die Frage, was es bedeutet, dass archäologische Funde heutzutage im Land bleiben.
tagesspiegel.de

Anzeige

Termine

25.11.2021 Das Digitale Publikum. Wer, wie, was …? online
25.11.2021 KREATOPIA 2021: #Future Business, Rostock, online
26.11.2021 Social Media Kanäle erfolgreich einsetzen …, online
26.-28.11.2021 Next Level Festival for Games, Essen
27.11.2021 Echtzeit-Sternenshow mit Hubbie, online
29.11.2021 Wie gelingt Kulturvermittlung im digitalen Raum? online
30.11.2021 Geschäftsmodelle … Wer zahlt in Kunst und Kultur womit wofür? online
30.11.2021 (Weiter-)Entwicklung von Research Tools & Data Services in der NFDI4Culture, online
30.11.2021 Rekonstruktion von Meisterwerken altorientalischer Literatur durch KI, online

01.12.2021 Grundlagen für ein erfolgreiches digitales Sammlungsmanagement, online
01.12.2021 Virtuelle Räume in Lehre und Kultur, online
01.12.2021 Vom Kulturellen Erbe zum „Digitalen Humanismus“, online
01.-02.12.2021 #vBIB21, online
02.12.2021 Bildrechte für Kunst, Kultur und Wissenschaft im digitalen Raum, online
06.12.2021 Konzeptentwicklung für Kulturvermittlungsprojekte im digitalen Raum, online
06.-08.12.2021 Digital Exhibitions Summit, online
07.12.2021 Das Publikum ist mein Kunde. Zur Psychologie …, online
08.12.2021 Live Formate. Große Online-Veranstaltungen lebendig gestalten, online
09.12.2021 Die eigene Webseite als digitale Heimat für den Dialog, online
09.12.2021 Videogames – A Door to New and Diverse Audiences, online
09.12.2021 Achieving Positive Social Impact Through Videogames, online
09.-10.12.2021 Openness und Kunst- und Museumsbibliotheken, Wien
10.12.2021 Wie erfährt mein Publikum von meinen Angeboten? online
13.12.2021 Beeinflussungstechniken für digitale Werbung und Verkauf, online
14.12.2021 Kollaboratives Arbeiten und agiles Management in Kunst, Kultur und …, online
15.12.2021 Bild und Ton. Medienproduktion für Kultureinrichtungen, online
16.12.2021 Einführung in die Digitale Kunstgeschichte & Digital Humanities, online
17.12.2021 Virtuelle Exkursion und Online-Führungen planen und durchführen, online
20.12.2021 Videokonferenzen. Technik für Online-Meetings, online
21.12.2021 Computer Vision. Wie lernen Computer sehen? online

14.-15.01.2022 Gründer­seminar des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V., online
17.01.2022 Erzähl mir mehr! Storytelling für den digitalen Raum, online
18.01.2022 Das Publikum ist mein Kunde. Zur Psychologie …, online
20.01.2022 Wie erfährt mein Publikum von meinen Angeboten? online
24.01.2022 Wie gelingt Kulturvermittlung im digitalen Raum? online

Bildserie der Woche

Louise Stomps. Skulpturen


prometheus-bildarchiv.de