Permalink

0

Newsletter 18. September 2019

Kultur Trend

Archive in der digitalisierten Gesellschaft

Seit Januar 2019 leitet Sandra Richter das Deutsche Literaturarchiv Marbach. Im Gespräch mit Natascha Freundel spricht sie über Archive und ihre Zukunft in Zeiten der Digitalisierung.
An anderer Stelle, auf dem Deutschen Archivtag in Suhl, probierte der Arbeitskreis Offene Archive ein neues Format zur Diskussion über die Zukunft, eine Fishbowl-Diskussion. In der Mitte eines großen Stuhlkreises, nach allen Seiten offen und von allen Seiten zu sehen, saßen die eingeladenen Diskussionsgäste und diskutierten rund drei Stunden mit den weiteren Teilnehmern über Archive und ihren Standort in der Gesellschaft, über ein verändertes Rollenverständnis im Prozess der Digitalisierung und die Anforderungen von Nutzer. Christian Hillen fasst einige der Ergebnisse zusammen.
An wieder anderer Stelle haben intensive Diskussionen dazu geführt, dass der SWR als erster öffentlich-rechtlicher Sender in Deutschland systematisch historisches Material ins Netz stellen wird: das non-fiktionale audiovisuelle Repertoire von den Anfängen bis 1966. Frank Adam, Leiter des Archivs des Südwestrundfunks, ist stolz über die gefundene Möglichkeit das Archiv zu öffnen.
Schon gescanntes und digital aufbereitetes Archivmaterial sind frühe Jahrgänge – von 1927 bis 1944 – der Zeitschrift Weltkunst und ihres Vorgängerblatts „Die Kunstauktion“. Sie stehen für jeden kostenlos für die eigenen Recherchen zum Kunstgeschehen in der Weimarer Republik und der NS-Zeit über den Onlinekatalog der Universitätsbibliothek Heidelberg zur Verfügung.

Anzeige

Kultur Digital

Erlebbare Meisterhäuser

Nico and the Navigators lädt in den nächsten Tagen dazu ein, die Meisterhäuser in Dessau völlig neu zu erleben. Die Theatergruppe reist mit ihrer Performance nach Dessau, Berlin und Brüssel, für die sich Besucher Augmented Reality-Brillen aufsetzen müssen.
bauhaus100.d, radialsystem.de

Erzählte Krimigeschichte

„Finding van Gogh“ ist der Titel eines neuen Formats des Frankfurter Städelmuseums. Die Krimi-Podcast-Serie geht der Geschichte des seit drei Jahrzehnten verschwundenen Gemäldes von Vincent van Gogh nach. Wo ist das Bildnis des Dr. Gachet?
stadtkindfrankfurt.de, staedelmuseum.de

Einsortierte Meinung

Bisherige Gesetze zum Urheberrecht scheinen digitalen Entwicklungen nicht gerecht zu werden. Das Goethe-Institut stellt einen Egometer bereit, mit dem die eigene Position zum Urheberrecht ermittelt und mit Positionen anderer Menschen weltweit verglichen werden kann.
goethe.de

Social Media und Kultureinrichtungen

Schätze teilen

Das Nelson Provincial Museum ist ein regionales Museum in der neuseeländischen Stadt Nelson. Es hat in einer Social-Media-Aktion dazu aufgefordert, unter #mytaonga historische Schätze und dazugehörige persönliche Geschichten auf Facebook, Instagram oder Twitter zu teilen.
stuff.co.nz

Anzeige

Mobile Anwendungen im Kulturbereich

„Timetrip Pics“

Veränderungen von zentralen Orten in Tirol und Südtirol können mit der App „Timetrip Pics“ anhand von historischen Fotografien nachvollzogen werden. Im Rahmen des Interreg-Projekts „Lichtbild“ entwickelt, steht sie in den Sprachen Deutsch, Italienisch und Englisch zur Verfügung.
suedtirolnews.it

„Hidden Florence“ #2

Erweitert um weitere Charaktere steht eine neue Version der App „Hidden Florence“ bereit. Im Mittelpunkt steht weiterhin die Bonsignori-Karte (1584) von Florenz. Durch die Charaktere ist die dynamische Beziehung zwischen Ort und Identität in der frühneuzeitlichen Stadt zu erforschen.
networks.h-net.org, hiddenflorence.org

Kultur und Technologie

Zukunftsmuseum Futurium

Anfang September eröffnete in Berlin ein neues Museum. Das Futurium ist der Versuch, sich dem Leben in etwa 30 bis 50 Jahren anzunähern, und es soll bei freiem Eintritt ein Ort für jeden sein. Für jeden, der interessiert ist an den Fragen der Zukunft für Mensch, Natur und Technik.
zeit.de

Cultural Entrepreneurship

Berufschancen von Geisteswissenschaftlern

Besser als oft angenommen sind die Chancen für Historiker, Literaturwissenschaftler oder Philosophen auf dem Arbeitsmarkt, wie eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft und des Stifterverbandes zeigt.
saarbruecker-zeitung.de

Studien rund um Kultur

„Who wants to be a citizen scientist?“

Tobias Füchslin, Mike S. Schäfer und Julia Metag haben in der Schweiz genauer nachgefragt, wer überhaupt daran interessiert ist, an Citizen-Science-Projekten teilzunehmen. Sie konnten fünf an einer Teilnahme interessierte Gruppen identifizieren.
wissenschaftskommunikation.de, researchgate.net

Kultur-Zahlen

12

Für den Deutschen Selfpublishing-Preis, der im Oktober auf der Frankfurter Buchmesse verliehen wird, sind zwölf unabhängige Autoren in zwei Kategorien nominiert. Insgesamt wurden mehr als 1.800 selbst verlegte Bücher eingereicht.
literaturcafe.de

Spaßkultur

Lego-Künstlerfiguren

Über die Website „Lego Ideas“ hat Han Sbricksteen seinen Vorschlag für ein neues Lego-Set eingereicht: „Artists of the 20th Century“ mit Salvador Dalí, Frida Kahlo, Andy Warhol und Pablo Picasso als Minifiguren sowie deren Ateliers mit persönlichen Gegenständen und Kunstwerken.
cnet.com

Kultur-Zitat

„Wir sind in einem Jahrhundert der digitalen Archäologie angekommen. […] Das Datensammeln gehört, egal ob es nun physisch über Zeichnungen oder digital passiert, zum Kerngeschäft der Archäologie.“ Friederike Fless, Präsidentin des Deutschen Archäologischen Instituts, spricht über den Aufbau einer Welt digitaler Archäologie, der iDAI.welt.
tagesspiegel.de

Anzeige

Termine

19.09.2019 Reviving the Archive: Material Records in the Digital Age, Potsdam
23.09.2019 DigiTrans workshop: Demystifying the Protoype, Dortmund
25.-27.09.2019 Smart Cities – Smart Museums? Stadtmuseen im kulturellen Wandel. Potsdam
26.-27.09.2019 Die Zukunft der Bürgerforschung, Münster
27.-28.09.2019 re:publica on sequencer tour, Detroit
27.-28.09.2019 Content Strategy Camp, Dieburg
30.09.-02.10.2019 Open-Access-Tage, Hannover

01.10.2019 … Die Zukunft der Kulturinstitutionen in einer digitalen Welt, Köln
01.-02.10.2019 Daten^7 – Digitales BilderLeben, Köln
02.10.2019 Digital Innovation: Museums Association Pre-Conference Session, Brighton
07.10.2019 denkraum_medien: Influencer, YouTube und politische Kommunikation, Köln
10.10.2019 GamificationDay, Köln
11.-12.10.2019 Ästhetik digitaler Medien, Kiel
12.-13.10.2019 Kick-Off Coding da Vinci Westfalen-Ruhrgebiet, Dortmund
14.-16.10.2019 Digitalwerkstatt Museum – Impulse für Vermittlung, Forschung …, Berlin
16.-20.10.2019 THE ARTS+ / B3, Frankfurt am Main
16.-20.10.2019 Frankfurter Buchmesse, Frankfurt am Main
21.-23.10.2019 Berliner Herbsttreffen der Museumsdokumentation, Berlin
25.10.2019 Digital Summit, Amsterdam
25.-26.10.2019 WikidataCon 2019, Berlin
27.-31.10.2019 European Cultural Heritage Summit, Paris
31.10.-01.11.2019 Zugang Gestalten! Berlin

04.-05.11.2019 Offene Archive – 5. Konferenz mit ArchivCamp, Berlin
05.-06.11.2019 Abschlusstagung „Objekte im Netz. …“, Nürnberg
07.-08.11.2019 Aufbruch nach Europa! Transform the Culture, Essen
08.11.2019 Einführung. Digitale Strategien in Kulturbetrieben, Köln
14.-16.11.2019 Chancen und Nebenwirkungen – Museum 4.0, München
15.-16.11.2019 12. BibCamp, Köln

Bildserie der Woche

Postkartengrüße. Informationsaustausch mit Bildmotiv


prometheus-bildarchiv.de