Permalink

1

Newsletter 6. September 2017

Kultur Trend

Läuft! Pay-what-you-want-Prinzip in Kultureinrichtungen

Jeden Freitag im Essener Red Dot Design Museum und am ersten Freitag eines jeden Monats im Duisburger Lehmbruck-Museum können Besucher den Eintrittspreis selbst bestimmen. Die einen sind begeistert, weil das Besucheraufkommen deutlich steigt, und die anderen sind zumindest zufrieden, weil die Aktion unterm Strich verlustfrei bleibt. Erfahrungen, die in Leipzig gemeinsam mit Ergebnissen einer Bürgerbefragung dazu geführt haben, ein Pilotprojekt vorzuschlagen. An drei Tagen im Dezember sollen in sechs Leipziger Museen die „Zahle, so viel du willst-Tage“ stattfinden. Eine anschließende Evaluierung ist vorgesehen. Die Besucher der Biennale für aktuelle Fotografie in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg werden schon Ende der Woche die Höhe des Preises pro Ausstellung frei wählen können: in acht Ausstellungen verteilt auf sieben Häuser.

Anzeige

Kultur Digital

Reformationsquellen aus Sammlungen

Originalhandschriften der Protagonisten der Reformation werden an der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) digitalisiert und wöchentlich in der Online-Ausstellung „95 Autographe“ veröffentlicht.
YouTube, reformation.slub-dresden.de

Botschaften fürs All

An Bord zweier Voyager-Sonden sind seit 40 Jahren zwei goldene Schallplatten unterwegs – mit multimedialen Informationen über das Leben auf der Erde. 2019 sollen aktualisierte Informationen digitalisiert zum Bordcomputer der Raumsonde New Horizons hochgeladen werden.
sueddeutsche.de

Paralleldimension in der Kunst

In der westlichen Welt gestalten fast alle ihren Alltag mit Technologie, in einer Dimension, die in der Ausstellung „Mensch-Maschine“ in Installationen gezeigt wird. Klangkünstlerin Christina Kubisch und das Künstlerkollektiv Quadrature über ihre Arbeiten…
wired.de

Social Media und Kultureinrichtungen

Stadtarchiv Ditzingen

Er will Stadtgeschichte vermitteln, junge Zielgruppen erreichen und Neubürger ansprechen. Dazu nutzt der Ditzinger Stadtarchivar Florian Hoffmann die Social-Media-Plattformen Instagram und Facebook, und er bloggt über Neues und Altes im Archiv.
stuttgarter-zeitung.de

#barberiniontour

Sarah Kugler hat sich beim Insta-Walk mit sechzig Instagrammern im Museum Barberini umgesehen. Erst gab es einen Überblick über die aktuelle Ausstellung, dann ging es selbstständig durch die Räume: unterschiedliche Instagrammer, unterschiedliche Motive.
pnn.de

Anzeige

Mobile Anwendungen im Kulturbereich

„Czech out the Czechs“

Im Rahmen ihres Studiums hat Anna Kalhammer einen Audio-Spaziergang durch Prag konzipiert. Die Besucher werden in die Besonderheiten der tschechischen Nationalkultur eingeführt und erhalten Unterstützung dabei, Prag mit allen Sinnen zu erfahren.
plus.pnp.de, czechouttheczechs.com

„Knack den Code“

Kinder und Jugendliche werden zu Medienkünstlern und Stadtteilführern in Dortmund. Im Projekt „Deine Stadt – Dein Zuhause“ erstellen sie mithilfe der App ActionBound eine Stadtteilrallye durch Lütgendortmund und Kirchlinde.
initiative-ich-kann-was.de, actionbound.com

Kultur und Technologie

Altertümliche Geräusche

Zum Verständnis von früheren Zeiten und Kulturen können die Klanglandschaften der Vergangenheit beitragen. In der Archäoakustik werden Klangmodelle für Messungen und Klangstudien erstellt, so wie das für New Mexicos Chaco Canyon.
netzpiloten.de

Cultural Entrepreneurship

Kunst im Wohnzimmer

„The Frame“ ist Samsung Design-TV, kuratiert vom Fotografen Joachim Baldauf und dem Instagram-Kollektiv German Roamers. Der Fernseher funktioniert hier als digitale Galerie in den eigenen vier Wänden sowie als Online-Shop über den integrierten Art Store.
invidis.de

Studien rund um Kultur

Wichtige Aufgaben von Bibliotheken

Eine der gestellten Fragen in der Umfrage zur Studie „ALM-Field, Digitalization, and the Public Sphere (ALMPUB)“ war: „Welche Aufgaben von Bibliotheken werden als wichtig angesehen?“ Karsten Schuldt gibt erste Hinweise auf die Antworten.
blog.informationswissenschaft.ch

Kultur-Zahlen

60

Von Juli bis Ende August, hat ARTE jeden Tag eine neue Comic-Folge bei Instagram veröffentlicht. 60 Tage lang erzählt „Sommer“ die Geschichte von Olivia und ihrem Freund Abel, die zwar zusammenziehen, aber vorher noch eine offene Beziehung führen wollen.
webprod.arte.tv, @sommer_arte

Spaßkultur

Welchen Bleistift hätten Sie denn gern?

Zur Auswahl stehen 16 kleine Bleistiftminen-Figuren mit Motiven aus der Serie Games of Thrones: #GoTPencilArt von Salavat Fidai.
serieslyawesome.tv

Kultur-Zitat

„Das Komitee hat beschlossen, Ihnen für Ihr herausragendes Onlinemagazin den Internetpreis des Deutschen Preises für Denkmalschutz zu verleihen…“, Dr. Uwe Koch, Geschäftsführer Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz, in seinem schriftlichen Glückwunschschreiben an die Redaktion rottenplaces.de.
rottenplaces.de

Termine

07.09.2017 Forum Europe Ruhr 2017: Kultur 360°, Essen
07.09.2017 Smart Curation – Thinking and Acting Digitally in the Cultural Public Sphere, Zürich
07.-08.09.2017 re:publica connecting europe, Dublin
07.-08.09.2017 Virtuelle Ausstellungen in Bibliotheken. Konzepte,…, Gotha
07.-11.09.2017 Ars Electronica Festival 2017, Linz
11.-13.09.2017 Open-Access-Tage 2017, Dresden
11.-13.09.2017 re:publica connecting europe, Thessaloniki
13.09.2017 #AskACurator, Twitter
13.09.2017 Instawalk #Adenauer2017, Köln
13.-17.09.2017 Digital Festival #dife17, Zürich
14.09.2017 Social-Media-Ausgrabungsbesuch #amhde, Hamburg
14.-15.09.2017 Kulturgut Computerspiel, Berlin
14.-16.09.2017 The Connected Audience Conference 2017, Wien
15.09.2017 Öffnen und bereichern Sie Ihre Sammlungen, Wien
15.-16.09.2017 Geschichte von / in / mit Digitalen Spielen, Düsseldorf
15.-16.09.2017 3rd Swiss Open Cultural Data Hackathon, Lausanne
15.-17.09.2017 Prepare the Data – Ready for upload, Berlin
20.-21.09.2017 Durch die Galaxis… 30 Jahre EDV-Tage, Theuern
20.-21.09.2017 Digital Days 2017, Wien
21.-23.09.2017 Kulturhackathon 2017, St. Pölten
21.-23.09.2017 State of the Art Archives, Berlin
22.09.2017 Forum Citizen Science, Berlin
23.09.2017 startcamp Hamburg, Hamburg
23.09.2017 Tag der virtuellen Realität, Köln
24.-26.09.2017 Schöne neue alte Welt: Archäologie in Museen auf dem Weg…, Mikulov
27.-29.09.2017 ARCHIVISTICA 2017, Wolfsburg

03.-05.10.2017 Museum Ideas 2017, London
05.10.2017 Digitalisierung, und dann? Einführung in die digitale Museumsdokumentation, Köln
05.10.2017 Projektmanagement für KulturmanagerInnen, Mannheim
06.10.2017 Museen im digitalen Raum #MusMuc17, München
06.10.2017 Vom Wissenshüter zum Facilitator! Rechtliche Fragen bei der Zurverfügungstellung von Kultur und Wissen, Köln
10.10.2017 KREATIVES EUROPA fördert Kultur. Wir erklären wie! Bonn
10.10.2017 Informationsveranstaltung „SHARING HERITAGE ACROSS EUROPE“, Wien
11.10.2017 Basiswissen zur Selbständig­keit für Kreative, Nürnberg
11.-15.10.2017 Frankfurter Buchmesse, Frankfurt am Main
12.10.2017 Fingerfood und Kleine Formen // Das Twitterbuchmessenpicknick, Frankfurt am Main
12.-13.10.2017 Museumsarbeit lernen: Wen braucht das Museum? Freiburg im Breisgau
13.10.2017 BeMuseum Herbstkonferenz, Brüssel
13.-14.10.2017 Zündfunk Netzkongress 2017, München
13.-15.10.2017 Symposium turmdersinne 2017, Fürth
17.-18.10.2017 KREATIVES EUROPA fördert Kultur. Wir erklären wie! Berlin
19.-20.10.2017 AWE Europe 2017, München
20.10.2017 Besser kommunizieren in den sozialen Medien, Freiburg im Breisgau
25.10.2017 Im Rederausch: Spiel/Kunst, Köln
27.-29.10.2017 SUBSCRIBE 9, München
27.-29.10.2017 WikidataCon 2017, Berlin

05.-07.11.2017 Ein offenes Haus? Gesellschaftliche Vielfalt in der musealen Vermittlung, Stuttgart

Bildserie der Woche

Thema Auto. (Kult-)Objekt in der Kunst


prometheus-bildarchiv.de