Permalink

0

Newsletter 22. April 2015

Top Thema

Ein fokussierter Blick auf Museen im Netz

Seit 1997 findet jährlich in den USA die mehrtägige Konferenz “Museums in the Web” statt. Dieses Jahr trafen sich Anfang April Interessierte aus Museen, Galerien, Bibliotheken, Wissenschaftszentren, Archiven und Agenturen in Chicago. Das Programm zeigt die Bandbreite der Themen von Crowdsourcing über Linked Open Data bis zur Entwicklung von Apps und die Analyse der Social Media Auftritte. Und auf der Konferenz #MW2015 war eine Zielsetzung aller Teilnehmer deutlich zu spüren: die langfristige Begeisterung ihrer Besucher. Eine Motivation, der mit Content-Strategien und institutionellem Wandel erfolgreich begegnet wird, wie begleitende Evaluationen zeigen. Informationen zu den Workshops und Vorträgen, auch zu denen früherer Konferenzen, stehen zum Nachlesen online, so wie beispielsweise die Veröffentlichung über ‘digital storytelling’ von Amelia Wong. Ein weiteres Highlight der Konferenz sind die Auszeichnungen für die “Best of the Web”-Projekte in zehn Kategorien. Hier hat nicht nur das von der Europeana unterstützte Projekt VanGoYourself.com zwei Preise erhalten: den für die beste digitale Ausstellung und den Publikumspreis. Auch das britische Crowdsourcing-Projekt Art Detective überzeugte in zwei Rubriken: ‘Museum Professional’ und ‘Best of the Web’. An alle Gewinner: Herzlichen Glückwunsch!

Kultur Digital

Erlaubt!

Bibliotheken dürfen Bücher digitalisieren, diese den Nutzern zugänglich machen und zum Ausdrucken anbieten. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden und damit die Klage des Eugen Ulmer Verlags gegen die TU Darmstadt abgewiesen.
heise.de

Gefragt!

Der Medienwissenschaftler Lei Kamp fordert, dass die öffentlich-rechtlichen Sender alle Sendungen archivieren und digital zur Verfügung stellen. Dann kann die Öffentlichkeit wie gewünscht zu jeder Zeit auf diese Inhalte zugreifen. Bisher fehlen klare Vorgaben mit entsprechender Budgetzuteilung.
irights.info

Angesagt!

Anlässlich der ART COLOGNE stellen WDR3 und WestART in einer Multimedia-Reportage junge Kunst auf der Art Cologne vor. In Video-Interviews erzählen die Künstler über ihre Kunst und ihre Kunstwerke.
reportage.wdr.de

Social Media und Kultureinrichtungen

Klassik gebloggt

Andrew Manze, Dirigent der NDR-Radiophilharmonie, ist begeistert von klassischer Musik. Dieser Enthusiasmus ist auch in seinem Blog spürbar. In vorerst sechs Videobeiträgen stellt er Klassiker vor, beispielsweise Mozarts “Krönungsmesse”.
ndr.de

Doppelt gelustwandelt

Schöne Impressionen gibt es vom Tweetup der Münchner @kulturkonsorten beim #Lustwandeln in Schloss Nymphenburg. Doch sie lustwandelten nicht alleine: Die Berliner @Kulturfritzen schlossen sich nicht nur digital an und begaben sich parallel auf Entdeckungstour durch Schloss Schönhausen.
Storify der Kulturkonsorten, Storify der Kulturfritzen

Mobile Anwendungen im Kulturbereich

Ich zitiere, s. Anhang

Sich bei jemandem bedanken oder unterstützende Worte auf digitalem Weg zu verschicken, ist jetzt noch einfacher und interessanter. Die App ‘GIF Quotes’ bietet Zitate aus Songs, Filmen, Büchern und von berühmten Persönlichkeiten an, die als GIF verpackt versendet werden können.
slate.com

Kultur und Technologie

Rettung der Videokunst

Knapp 6.000 Videobänder mit analoger Videokunst beherbergt das MoMA in seiner Sammlung. Doch die Bänder werden mit der Zeit porös und reißen. Um dem drohenden Verlust entgegenzuwirken, startete das Museum ein Digitalisierungs-Projekt. Und gibt online beeindruckende Einblicke.
moma.org

Präsentation der Museumssammlung

Museumssammlungen digital darzustellen, geht jetzt ganz einfach. Mit Hilfe des neuen WordPress-Plugins „CultureObject“ können die Daten einer Sammlung aufgenommen und später beispielsweise in einer Smartphone-App oder einer mobilen Website eingebunden werden.
cultureobject.co.uk

Anzeige

Gründerseminare für Kultur-Unternehmergruenderseminar_werbung_kl2
Bonn, 10.–11.07.2015 bzw. 23.–24.10.2015 Grundlagenseminare für angehende Selbständige und Freiberufler im Kulturbereich. Lernen Sie von Fachleuten der Branche und entwickeln Sie Ihr eigenes Geschäftsmodell!
kunsthistoriker.org

Cultural Entrepreneurship

Fantasievolle Finanzierungsmodelle

Crowdfunding und Sponsoring sind bekannte Begriffe in der Welt des Cultural Entrepreneurship. Doch was steckt dahinter? Sind diese Finanzierungsmethoden gewinnbringend? Die Jubiläumsausgabe des digitalen KM Magazins präsentiert zur Diskussion Szenarien zukünftig denkbarer Finanzierung.
kulturmanagement.net

Kunst aus dem Netz

Hunderttausende von Besuchern sind jedes Jahr weltweit auf Kunstmessen unterwegs. Doch der Markt ändert sich, Online-Einkäufe werden beliebter. Bereits heute werden online 2,5 Milliarden Euro Umsatz gemacht. Eine Chance für Künstler und neue Unternehmen.
dw.de

Studien rund um Kultur

Effekte der digitalen Strategien von Kultureinrichtungen

Ein von der Wyncote Stiftung gefördertes Forschungsprojekt hat vierzig Kultureinrichtungen besucht, sie in den sozialen Netzwerken und bei der Entwicklung digitaler Strategien beobachtet. Die Evaluationsergebnisse liegen jetzt als Bericht vor.
blog.imls.gov

Kultur-Zahlen

7

Sieben Jahre lang digitalisierte und bearbeitete das niederländische Projekt ‘Beelden voor de Toekomst’ audiovisuelles und fotografisches Material um die Bilder für die Zukunft zu erhalten. Nicht ohne Herausforderungen im Bereich Copyright und Kommerzialisierung.
pro.europeana.eu

Spaßkultur

You can say anything with a smile(y)

Wonderland. Die Geschichte von Grinsekatze, Alice und Co. wird zum Emoji-Bilderbuch.
huffingtonpost.com

Kultur-Zitat

“Das Buch ist das bedeutendste Kulturmedium. Trotz fortschreitender Digitalisierung ist es gebunden, als E-Book oder Hörbuch das Format, in dem wir die Entwicklung einer Geschichte oder die Durchdringung von Sachverhalten suchen und finden”, sagt Dr. Roland Bernecker, Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission anlässlich des Welttag des Buches.
weser-kurier.de

Anzeige

Kultur Blog – planen, einrichten, loslegen1Halbjahr_250x125
7.5.2015, 10-18 Uhr, Einführungsseminar in Köln, Referentin: Anke von Heyl – Ein Blog als Zentrum Ihrer digitalen Strategie: Lernen Sie, den eigenen Blog aufzusetzen und mit spannenden Themen zu füllen.
pausanio-akademie.de

Termine

23.04.2015 Bibliotheken vernetzen – Analog und Digital, Köln
23.04.2015 Kunst + Kommerz: Kultur- und Kreativwirtschaft in der Diskussion, Berlin
23.04.2015 Projektpräsentation “Flucht – Exil – Verfolgung”, Berlin
24.04.2015 Warum nicht mal mobil? Apps in den Digital Humanities! Darmstadt
24.-25.04.2015 “Veränderung…” Kunst und Kultur im Prozess gesellschaftlichen Wandels, Berlin
24.-26.04.2015 Digitale Kultur: Streetart in MG, Mönchengladbach
25.04.2015 stARTcamp digitales.weiter.denken, München
25.-26.04.2015 Coding da Vinci 2015, Berlin
27.-28.04.2015 Offene Lizenzen in den Digitalen Geisteswissenschaften, München

02.-03.05.2015 Theater und Netz Vol.3: Technik, Ästhetik, Politik, Berlin
03.05.2015 Tweetup “Als der Krieg nach Hause kam”, Bonn
05.-07.05.2015 re:publica 15, Berlin
07.05.2015 stARTcamp Kultur- und Kreativfinanzierung im digitalen Raum, Linz
07.05.2015 Kultur-Blog – planen, einrichten, loslegen, Köln
08.05.2015 Crowdfunding the Museum 2015. Eine alternative Finanzierung…? Salzburg
08.-09.05.2015 Historische Bildungsarbeit digital – Erwartungen, Praxis, Perspektiven, Koblenz
08.-10.05.2015 Hacking Culture Bootcamp, Amsterdam
11.-12.05.2015 MAI-Tagung, Dortmund
14.-16.05.2015 Kongress/Festival Kunstflug, Mannheim
14.-17.05.2015 Diversity of play: Games – Cultures – Identities, Lüneburg
19.05.2015 “Ohne Moos nichts los!” – Geschäftsmodelle für Kultureinrichtungen, Köln
21.05.2015 brand eins Konferenz: So geht Zukunft, Hamburg
26.-29.05.2015 104. Bibliothekartag, Nürnberg
31.-02.06.2015 We Are Museums, Berlin

01.-12.06.2015 Visualizing Venice: The Biennale and the City, Venedig
09.06.2015 Gamify the Museum – Gaming in Museen und Kultureinrichtungen, Köln
10.06.2015 Alternate Reality Games in der Museumsarbeit, Köln
10.-11.06.2015 Interactive Cologne Festival, Köln
12.-14.06.2015 stARTcamp RuhrYork, Dortmund
18.06.2015 “Erfahrungsräume erweitern!” – Digitale Strategien für Kultureinrichtungen, Köln
18.-19.06.2015 8. Kulturpolitischer Bundeskongress ‘Kultur.Macht.Einheit?…’, Berlin
18.-19.06.2015 Rheinischer Archivtag 2015, Brauweiler
21.-23.06.2015 Positioning Ethnological Museums in the 21st Century, Hannover

Bildserie der Woche

“An Apple…” – Symbol in Kunst und Kultur

17_2015
prometheus-bildarchiv.de