Permalink

0

Newsletter 15. März 2017

Top Thema

Austausch über aktuelle Radiokultur

Letzte Woche haben Deutschlandfunk und die Kunsthochschule für Medien Köln zum Radiokongress in Köln, dem ersten Kölner Kongress, eingeladen. Zwei Tage lang ging es um „Erzählen in den Medien“, um die Kunst des Erzählens, um neue Formen für Radio, Fernsehen, Film, im Web und auch um Veränderungen des Blicks auf Geschichten durch das Netz. Begleitend wurden Unterhaltungen mit Referenten aufgezeichnet. Im Gespräch mit Sören Brinkmann erzählt Jens Schillmöller, was gute Geschichten sind, welchen Geschichten wir immer zuhören, auch wenn sich die Medien und damit Ästhetik, Form oder Tempo verändern. Martin Zeyn betrachtet die Veränderungen in der schriftlichen Kommunikation, bei WhatsApp oder in Kommentaren: „Die Schrift als Fremder“. Und natürlich ging es auch um Podcasts als neue Form des Erzählens und damit auch um das große Vorbild, die US-amerikanische Podcast-Serie „Serial“.

Anzeige

Kultur Digital

Lieblingskunst

„Und du denkst dir Ohoooho…“ und es ist dein Lieblingskunstwerk. In der Arte-Creative-Webserie „My favourite artwork“ präsentieren Künstlerinnen Arbeiten von ihren Kolleginnen im Berliner öffentlichen Raum. Sie nutzen leerstehende Gebäude, lassen sie fliegen,…
creative.arte.tv

Urteilsspruch

Grundsätzlich sind Kunstwerke urheberrechtlich geschützt. Wenn sie sich aber frei zugänglich im öffentlichen Raum befinden, dürfen sie fotografiert und gewerblich genutzt werden. Das hat aktuell der Bundesgerichtshof in einem Urteil zur East Side Gallery entschieden.
business-panorama.de

Zeitreisen

Moderne Präsentationen lassen im Heilbronner Deutschhof die Vergangenheit vor mehr als 200 Millionen Jahre lebendig werden. Auch andere baden-württembergische Museen nutzen digitale Technik, um alte Zeiten für ihre Besucher begreifbar zu machen, in kurz oder lang.
stuttgarter-zeitung.de

Projektionen

Mit einem multimedialen interaktiven Besucherzentrum erwartet die renovierte Cittadella auf der maltesischen Insel Gozo ihre Besucher. Die installierte AV-Technik konzentriert sich hierbei auf architektonische Elemente der Anlage als Projektionsoberfläche.
blooloop.com

Interaktionsfenster

Grabungsergebnisse und Geschichten zu den Ausgrabungen in der Harburger Schloßstraße präsentiert das Archäologische Museum Hamburg jetzt direkt vor Ort in drei Schaufenstern: „Ich sehe“ – „Ich aktiviere“ – „Ich kommuniziere“. Dazu gibt es auch noch eine App.
blog.amh.de

Social Media und Kultureinrichtungen

Schnappschüsse einer Skulptur

„Hybrid Mutant #2“ ist eine Skulptur der US-Künstlerin Lynn Hershman Leeson aus den 1960er Jahren. Zur diesjährigen New Yorker Kunstmesse Armory Show hat sie eine fleißig fotografierende Kamera am Sockel ergänzt, die ihre Ergebnisse direkt @batofaneyebot twitterte.
tagesanzeiger.ch

Spurensuche in Museen

Anlässlich des 40. Internationalen Museumstages mit dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ gibt es wieder eine Social-Media-Aktion. Unter dem Hashtag #SpurenSuchen werden Geheimnisse von Museumsobjekten gelüftet und ihre Geschichte(n) erzählt.
kulturkonsorten.de

Einblicke in Opernproben

Thomas Morse ist Komponist der Oper „Frau Schindler“ – im Auftrag des Münchner Staatstheaters am Gärtnerplatz und in Zusammenarbeit mit Kenneth Cazan. Im Blog hat er die Proben bis zur Uraufführung begleitet.
gaertnerplatztheater.de

Mobile Anwendungen im Kulturbereich

Künstliche Intelligenz begleitet Museumsbesuch

Im Interview erklärt die Entwicklerin Pamina Georgiou, wie ihr Messenger-Bot funktioniert. Bei seinem Ausstellungsbesuch fotografiert der Besucher ein Gemälde, schickt das Foto an „Artemis“ und die Antwort der künstlichen Intelligenz liefert passende Informationen zum Bild.
startablish.at

App findet Hamburger Stolpersteine

Wie auch in anderen Städten erinnern zahlreiche Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig in Hamburg an die Opfer des Nationalsozialismus. Die App „Stolpersteine Hamburg“ hilft beim Finden und liefert Lebensdaten, Kurzbiographien sowie – falls vorhanden – Fotos der NS-Opfer.
eimsbuetteler-nachrichten.de, Google Play, iTunes

Kultur und Technologie

Archäologie in Spielewelten

An der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin arbeitet das interdisziplinäre Team „Virtuelle Archäologie“ an Visualisierungstechnologien für archäologische Forschung. Damit sollen untergegangene Orte in fast lebensechter Grafik zugänglich werden.
inforadio.de

Cultural Entrepreneurship

Marketingkonzept für’s Heimatmuseum

Von der Universität Augsburg hat das Archäologische Heimatmuseum in Gablingen ein umfassendes Marketingkonzept erhalten. Die Nutzung zeitgemäßer Medien war den Studierenden dabei besonders wichtig.
presse.uni-augsburg.de

Studien rund um Kultur

Barrierefrei ins Museum

Der digiCult-Verbund eG hat im Auftrag des Museumsverbandes Schleswig Holstein eine Studie zum aktuellen Stand der Barrierefreiheit in Museen durchgeführt. Auf Basis der Ergebnisse werden zukünftigen Maßnahmen für Schleswig-Holsteins Museen entwickelt.
industriemuseum-elmshorn.de

Kultur-Zahlen

1.615

2016 kam es an Hochschulen zu 1.615 tatsächlichen Unternehmensgründungen, wie der Gründungsradar des Stifterverbandes zeigt. Im Bereich der Universitäten mit künstlerischem Profil sticht die Filmuniversität Babelsberg besonders hervor.
stifterverband.com, Studie

Spaßkultur

Material Lego?

Klassische Porträts berühmter Maler wie Andy Warhols „Four Marilyns“ oder Boticellis „Bildnis von Dante Alighieri“ zeigt Stefano Bolcato leicht verspielt im Legoformat.
abendblatt.de

Kultur-Zitat

„Kultureinrichtungen definieren sich über ihre Sammlungen und möchten diese selbstverständlich auch im Kontext ihrer digitalen Kommunikation sichtbar werden lassen. Das Besondere an der DDB ist, dass wir die Inhalte, die aus unterschiedlichen Einrichtungen kommen, in ganz neue Zusammenhänge stellen können.“ Frank Frischmuth, Geschäftsführer der Deutschen Digitalen Bibliothek, im Interview über Strategie und offene Kulturdaten.
preussischer-kulturbesitz.de

Termine

21.03.2017 Europa fördert Kultur – aber wie? Karlsruhe
21.-22.03.2017 Open Science Conference 2017, Berlin
23.-26.03.2017 Leipziger Buchmesse, Leipzig
26.03.2017 Fachprogramm für Blogger und Neueinsteiger sowie Verlage und Autoren, Leipzig
27.-29.03.2017 Workshop „ARTizen“, München
27.03.2017 Sind die Museen überfordert? Vom Nutzen und Nachteil des Sammelns…, Hamburg
27.03.2017 Social Media Abend #VIETNAMKULTUR, Chemnitz
28.03.2017 Aufbau einer neuen Innovations- und Wagniskultur, Berlin
28.03.2017 #TweetUpTuesday #raubgutforschung, online, Berlin
29.03.2017 framediale, Frankfurt am Main
29.03.2017 Future of Museums: Audiences, London
29.03.-02.04.2017 digital playground – festival für digitale kultur, Bern
31.03.-01.04.2017 Digitales Sammlungsmanagement, Karlsruhe

03.-04.04.2017 Konferenz zur Kunstvermittlung #HalloVermittlung, Hamburg
03.-05.04.2017 Öffentlichkeits-, Pressearbeit…, Digitale Strategie für mein Museum…, Berlin
04.04.2017 Fachtag Location-Based Gaming, Köln
05.04.2017 Geocache – QR-Code – Biparcours: Werkzeuge…, Engelskirchen
05.04.2017 NEMO Webinar: The great revolution of European museums, online
06.04.2017 Workshop für das Landesdigitalisierungsprogramm, Dresden
06.04.2017 Podiumsdiskussion: Jeder ist ein Fotograf? München
20.-21.04.2017 Sharing is Caring – Hamburg Extension, Hamburg
22.04.2017 Fotomarathon „FoTO GO: Sinn & Sachlichkeit“, Bremen
24.04.2017 Public Domain: Beispiele, Ideen, Perspektiven, Basel
26.04.2017 Erfahrungsräume erweitern! Digitale Strategien für Kultur­einrichtungen, Köln
26.04.2017 Gala des Deutschen Computerspielpreises, Berlin
27.-28.04.2017 heidelberg music conference. Wachsen statt Wuchern…, Heidelberg
27.-28.04.2017 Future Music Camp, Mannheim

03.05.2017 Museum ist für alle da! Inklusion und Barrierearmut im Digitalen, Köln
04.05.2017 Posten, liken, sharen! Social Media für Einsteiger, Köln

Bildserie der Woche

Hängende Dächer. Der Architekt Frei Otto


prometheus-bildarchiv.de